Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


popup:erentrud_trost

Erentrud Trost

Erentrud Trost OSB (* 7. März 1923 in Paderborn; † 14. April 2004 in Varensell) war eine deutsche Glasmalerin und Mosaizistin.

Trost besuchte in Paderborn ein Gymnasium und machte dort 1941 ihr Abitur. Es folgten Arbeits- und Kriegsdienst. 1942 begann sie ein Medizinstudium, 1944 Physikum, nach dem 1. klinischen Semester 1944 wurde sie als Narkoseschwester dienstverpflichtet.

1946 trat sie in die Abtei Varensell des Benediktinerordens ein und legte im Juli 1953 ihre Profess ab. Von 1950 bis 1952 besuchte sie die Werkkunstschule in Münster. Kunstreisen führten sie nach Italien, Frankreich, England und die Niederlande. Seit 1955 war sie als Künstlerin überwiegend mit dem Entwurf von Glasfenstern und Mosaiken tätig – beginnend mit der Abteikirche Varensell. Sie blieb bis zu ihrem Tod 2004 Ordensschwester der Benediktinerabtei Varensell.

Sie schuf eine große Zahl an Glasfenstern und Mosaiken - vor allem im Erzbistum Paderborn. Ein kompletter Werkkatalog von ihr existiert allerdings bislang nicht.

popup/erentrud_trost.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/09 16:01 von redaktion

Seiten-Werkzeuge